Green Deal

Green Deal @ Löwenbräukunst

Dieses Jahr beschäftigen wir uns inhouse intensiver mit dem Thema der Nachhaltigkeit. Neben einer Arbeitsgruppe welche die Infrastrukturen im und ums Haus verscht zu optimieren, sollen auch Talks auf das Thema aufmerksam machen. 

 

Den Start dazu hat die Gesprächsplattform LE FOYER – IN PROCESS mit zwei Talks im Löwenbräu iniziert, welche sich unteranderem mit dem «Green Deal im Kunstfeld» auseinandersetzen. 

«Green Deal im Kunstfeld: Institution und Organisation»

LE FOYER Talk 1

 

In der ersten Gesprächsrunde fragen wir danach, wie der Begriff und die Rhetorik ökologischer «Nachhaltigkeit» Eingang in institutionelle Debatten und Strukturen gefunden hat. Protagonist:innen aus dem erweiterten Bildungsfeld berichten aus ihrem Alltag in Theorie und Praxis, diskutieren Versprechen und blinde Flecken in der Umsetzung konkreter Massnahmen im Rahmen ihrer Tätigkeit.

 

Dr. Toni Hildebrandt (Advanced Postdoc und Koordinator SNF-Sinergia 2021–24 Projekt «Mediating the Ecological Imperative: Formats and Modes of Engagement», Universität Bern);

Markus Reymann (Direktor der TBA21–Academy, Venedig);

Mareike Dittmer (Direktorin für öffentliches Engagement, TBA21–Academy, Venedig);

Karin Zindel (Co-Leitung Geschäftsstelle Dossier Nachhaltigkeit, ZHdK)

Moderation: Dr. Gabrielle Schaad, Co-Kuratorin LE FOYER – IN PROCESS
Veranstaltungsort: Schwarzescafé, Limmatstrasse 270, 8005 Zürich, Löwenbräukunst, 27.Mai 18:30h

«Green Deal im Kunstfeld: Produktion und Präsentation»

LE FOYER Talk 2

 

Von der Arbeit im Atelier über Transporte bis hin zur Ausstellung und Lagerung – an jeder ihrer Stationen werfen zirkulierende Kunstwerke Fragen zu Material- und Energieverbrauch auf. Die zweite Gesprächsrunde fragt nach dem Verhältnis der aktuell omnipräsenten inhaltlichen Beschäftigung mit Umweltfragen aus künstlerischer bzw. kuratorischer Warte und den Mechanismen der Produktion bzw. der Präsentation der resultierenden Projekte.

 

Stefan Charles (Kultur- und Medienmanager, Initiator Advocacy Paper «Green Museums, Now!» und Policy Paper «The Culture Climate Circle»);

Pauline Julier (Künstlerin & Filmemacherin, Genf);

Dr. Thomas Oberender (Kurator, Autor & Intendant Berliner Festspiele / Gropius Bau, Initiator & Co-Kurator «Down to Earth»)

Moderation: Yasmin Afschar, Co-Kuratorin LE FOYER – IN PROCESS
Veranstaltungsort: Schwarzescafé, Limmatstrasse 270, 8005 Zürich, Löwenbräukunst, 10.Juni, 18:30 Uhr. 

Das Gespräch findet in englischer Sprache statt.